Über die Namensgebung des Morteratschgletscher gibt es eine schöne, volkstümliche Sage, die in manchen Details an Shakespeares „Romeo und Julia“ erinnert. Weil ich kein Fan von copy and paste bin, gebe ich sie in eigenen Worten wieder: Aratsch und Anneta Aratsch war ein junger Senn aus Pontresina. Er war aus einfachem Hause und in den […]

Gebratener Steinpilz mit Kartoffel Risotto, Salsiz und Gelbem vom Ei Am Montag habe ich beim Spazieren meinen ersten Steinpilz in dieser Saison gefunden. Anfang Juli ist zwar noch etwas früh, aber der milde Winter und der warme Frühling haben die Uhren der Natur wohl etwas vor gestellt. Steinpilze findet man häufig unter bestimmten Bäumen, wie z.B. Fichten […]

Am Montag habe ich eine Wanderung zum Morteratsch Gletscher unternommen, wo man sehr eindrücklich dessen Rückgang verfolgen kann. Er ist der drittlängste Gletscher der Ostalpen und liegt in der Schweiz, unweit des graubündnerischen Dorfes Pontresina.  Gespeist wird er von dem imposanten Bernina Massiv, das sich bis auf eine Höhe von 4049 Metern aufrichtet und eine natürliche […]

Ein einfaches, aber nicht minder schmackhaftes Gericht. Pizzoccheri sind dicke Bandnudeln aus Buchweizenmehl und Weizenmehl. Man findet diese Spezialität im Veltlin, Puschlav, sowie am Comer See. Traditionell werden sie mit Kartoffeln, Wirsing, Salbei, Knoblauch, Butter und Käse zubereitet. Mit den Gemüsebeigaben kann man jedoch ein wenig variieren. Ich hatte keinen Wirsing zur Hand, dafür aber eine […]

Ein nettes Accessoire im italophilen Retro Chic. Bei meinem letzten Besuch in Italien habe ich mir ein Stückchen italienischer Trinkkultur nach Hause mitgenommen. Die „Caffettiera“, oder „Mokka“ wird im Deutschen oft fälschlicherweise als Espressokanne bezeichnet, obwohl sie nicht in der Lage ist, einen Aufbrühdruck von mindestens 9 Bar, der zur Herstellung eines Espressos nebst Crema […]

Hinter dem D verbirgt sich der französische Ausdruck „se débrouiller“, der so viel bedeutet wie: „sich behelfen“, oder „zurechtkommen“. Gemeint ist in dem von mir gewählten Zusammenhang: „improvisieren“. Ins Deutsche könnte man den Ausdruck „Système D“ am ehesten mit „Trick 17“ übersetzen. Das Système D wird in der Gastronomie vor allem in der Küche angewandt. […]

Livigno ist ein kleines norditalienisches Alpen-Dorf mit ungefähr 6000 Einwohnern und liegt auf einer Höhe von etwa 1800 Metern. Es gehört zu der Provinz Sondrino in der Lombardei. Aus militärstrategischen Gründen erklärte Napoleon das Örtchen im Jahre 1805 zu einem zollfreien Gebiet, um eine ganzjährige Bewohnung anzuregen. Denn der Ort war in den Wintermonaten noch bis in […]

Pink Rhubarb Gin Tonic Ein schöner Remix des Klassikers und Leibgetränkes von Queen Mum. Mit einem selbstgemachten Rhabarbersirup kann der bittere Geschmack des Tonic Waters ein wenig ausgeglichen werden. Info: Für den bitteren Geschmack im Tonic Water ist Chinin verantwortlich, das aus der Rinde des Chinarindenbaumes extrahiert wird. Unter ultraviolettem Licht fluoresziert es hellblau. Während […]

Oder: Der ewige Diskurs Vegetarier contra Fleischesser. Betrachtet man den Menschen in ernährungsgeschichtlichem Kontext, so muss man zweifelsohne feststellen, dass er ein Allesfresser ist. Die Entwicklung unseres Gehirns bis zur Ausbaustufe Homo sapiens sapiens haben wir in nicht geringem Masse dem vermehrten Konsum von eiweißreicher Kost, vor allem Fleisch, zu verdanken. Soweit die Theorie und […]

Ich bin ein Genussmensch. Ich liebe gutes Essen, guten Wein, schöne Frauen, die Natur, Kunst und Kultur. Aber was macht ein stilvolles Leben aus? Alles im Überfluss zu haben und das in dekadenter Art und Weise zur Schau zu stellen. Oder geht es eher um Understatement? In Maßen zu genießen, und im Einklang mit sich […]